Bus-Taxi Prättigau

Die Bergdörfer im Prättigau sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oft nur sehr schlecht erreichbar. Bis auf eine Ausnahme (Serneus), werden die Dörfer tagsüber nicht einmal stündlich angefahren. Am Abend erreichen die letzten Postautos die Bergdörfer meist schon vor 20:00 Uhr. Viele Postautokurse können schon heute nicht rentabel betrieben werden. Es besteht keine Aussicht darauf, dass das Angebot in Zukunft ausgebaut wird. Im Gegenteil, bereits bestehende Verbindungen stehen unter Druck. Diese Umstände verlangen nach neuen Lösungen, nur so erreichen wir im Prättigau ein bedürfnisgerechtes Angebot.

Das Bus-Taxi ist keine neue Erfindung von uns. Die Idee für ein Bus-Taxi Prättigau haben wir von der Region Viamala übernommen, welche dort bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Bus-Taxi betreibt.

Das Bus-Taxi steht immer dann am Bahnhof Schiers bereit, wenn kein reguläres Postauto fährt. Es verkehrt bedarfsmässig zwischen dem Bahnhof Schiers und den Prättigauer Dörfern. Möchten eine oder mehrere Personen transportiert werden, bringt das Bus-Taxi die Personen an den gewünschten Bestimmungsort. Mit dem Ruf-Service ist es auch möglich, sich aus einem Bergdorf an den Bahnhof Schiers zu bewegen. 

Darum braucht es ein Bus-Taxi im Prättigau!

Dörfer wiederbeleben

Die Dörfer und Vereine im ganzen Prättigau können dank einem verbesserten ÖV profitieren. Dank dem Bus-Taxi wird es möglich, auch am Abend noch einen gesellschaftlichen Anlass im Tal und umgekehrt zu besuchen.


Abwanderung bekämpfen

Besonders für Jugendliche und für ältere Personen trägt ein dichter Fahrplan dazu bei, dass Sie sich selbständig fortbewegen und so die vielen Angebote in der Talschaft nutzen können.


Tourismus ankurbeln

Dank durchgehenden Verkehrsverbindungen werden unsere Dörfer noch attraktiver für Tagestouristen. Mit dem Bus-Taxi können die Gäste bequemer anreisen und noch länger in unserem Tal verweilen.


Arbeitsplätze sichern

Mit dem Bus-Taxi kann man sich einfach vom Berg ins Tal und wieder zurück bewegen. Das hilft dabei zu verhindern, dass Arbeits- und Ausbildungsplätze mangels schlechter Erreichbarkeit in urbane Gebiete abwandern müssen.


Freundschaften pflegen

Dank dem Bus-Taxi muss niemand mehr nach einem Bier oder Glas Wein die Freunde spät abends mit dem Auto an den Bahnhof im Tal fahren.


Geld sparen

Die Verbesserung des ÖV bietet vielen Familien die Möglichkeit, das eigene Auto öfters mal stehen zu lassen. Möglicherweise können so einige Familien sogar ganz auf ein zusätzliches Auto verzichten.


Arbeitsplätze schaffen

Das Bus-Taxi schafft Arbeitsplätze in der Region und ermöglicht es unter Umständen einem Unternehmen sogar, ein kleines Taxiunternehmen in der Region zu etablieren.


Bus-Taxi Einzugsgebiet

Der Bahnhof Schiers ist als Standort für die Bus-Taxi gut geeignet. Schiers ist sehr gut an das Schweizer Bahnnetz angeschlossen und von dort aus können alle Dörfer im Einzugsgebiet innerhalb von 35 Minuten erreicht werden.

Aktuelle Situation

Anhand des aktuellen Postauto-Fahrplans sieht man deutlich, wie schlecht die Prättigauer Dörfer an den öffentlichen Verkehr angeschlossen sind. Besonders problematisch ist, dass am Abend ab 19:00 Uhr oft kein Postauto mehr verkehrt. Zudem verfügt aktuell nur Serneus über eine stündliche Anbindung, alle anderen Dörfer werden tagsüber nur unregelmässig frequentiert. In einigen Dörfern sieht es ausserdem am Wochenende und während den Schulferien noch deutlich präkerer aus, da zu dieser Zeit die Schulbusverbindungen oft ersatzlos gestrichen sind.

Ortschaft Erste Verbindung Letzte Verbindung Anzahl Verbindungen pro Tag Stundentakt
Buchen 6:35 ab Buchen 19:03 ab Schiers 9 (Schiers) Nein
Conters 6:59 ab Conters 18:50 ab Küblis 11 (Küblis) Nein
Fanas 6:41 ab Fanas 18:28 ab Schiers 13 (Schiers) / 5 (Grüsch) Nein
Furna 6:32 ab Furna 18:28 ab Schiers 13 (Schiers) Nein
Lunden 6:38 ab Lunden 19:03 ab Schiers 9 (Schiers) Nein
Luzein 6:58 ab Luzein 19:35 ab Küblis 16 (Küblis) Nein 
Pany 6:25 ab Pany 19:35 ab Küblis 9 (Schiers) / 16 (Küblis) Nein
Putz 6:28 ab Putz 19:35 ab Küblis 9 (Schiers) / 16 (Küblis) Nein
Serneus 6:02 ab Serneus 20:33 ab Klosters 30 (Klosters) Ja
Schuders 7:27 ab Schuders 19:03 ab Schiers 13 (Schiers) Nein
Seewis Dorf 6:15 ab Seewis Dorf 23:03 ab Grüsch 15 (Grüsch) Nein
St. Antönien 6:54 ab St. Antönien 19:35 ab Grüsch 16 (Küblis) Nein
Stels 6:27 ab Stels 19:03 ab Schiers 11 (Schiers) Nein
Valzeina 6:50 ab Valzeina 18:23 ab Grüsch 11 (Grüsch) Nein

Stand August 2017

Kontakt

  • Luzi Stadler
    Laturagasse 9
    7223 Buchen im Prättigau
  • 079 635 73 76